Erstellt am: 20.12.2020

Strom & Gas: Preisanpassungen lieber einmal mehr prüfen - exklusives Angebot für SIBB-Mitglieder

Strom & Gas: Preisanpassungen lieber einmal mehr prüfen - exklusives Angebot für SIBB-Mitglieder

Wird Energie 2021 wieder teurer? Das fragen sich viele Gewerbekunden, denn von November bis März jedes Jahres bekommen Verbraucher meist unerfreuliche Post von ihrem Energieversorger mit den Konditionen für das nächste Abrechnungsjahr. Vor allem die Netznutzungsentgelte werden 2021 in weiten Teilen Deutschlands für Strompreiserhöhungen sorgen. Im Gas wird der zu 2021 neu eingeführte CO2-Preis an Verbraucher durchgereicht und verursacht mit durchschnittlich +0,5 ct/kWh eine ordentliche Erhöhung des Erdgaspreises.

Leider ist es gängige Praxis, Preisanpassungen in Werbeanschreiben oder E-Mail-Newslettern zu verstecken. Dennoch sollten Kunden prüfen, ob sie von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen können und wollen. Denn das steht jedem Kunden – privat wie geschäftlich - bei einer Preisänderung zu.

Die Verbraucherzentrale rät daher, die nächsten Schreiben der Versorger genau zu prüfen, ob sie eine Preisanpassung und den Hinweis auf das Sonderkündigungsrecht enthalten.

Exklusiv für SIBB-Mitglieder: Wer sein Preisanpassungsschreiben von unabhängigen Experten prüfen lassen möchte, kann sich mit dem Stichwort „SIBB-Vorteil“ an die Mitgliedsberater der Ampere AG wenden:

Tel.: 030 / 28 39 33 800 oder

E-Mail: energie@ampere.de

Fragen Sie im Gespräch auch nach der Vor-Ort-Beratung, die Ampere deutschlandweit in nahezu allen Region anbieten kann.