No Code / Low Code: Software ohne Developer?

Datum:  Mittwoch, 26.09.2018

Zeit:  17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ort:  leanovate GmbH, Blücherstr. 22, Hof V, Aufgang 5, 2. Stock, 10961 Berlin

Veranstalter:  SIBB e.V.

Forum Digital Platforms & Technologies

Aktuelle Möglichkeiten und zukünftige Potenziale digitaler Plattformen und Technologien verändern das Fundament jedes Unternehmens. Viele innovative Geschäftsmodelle basieren auf neuen Technologien, die selbst einem permanentem Wandel unterliegen. Diese Veränderungsgeschwindigkeit ist auch in der Software-Industrie selbst spürbar. Während das derzeitige Paradigma noch stark von manuellem und individuellem Software Engineering ausgeht, stehen No-Code- und Low-Code-Plattformen in den Startlöchern, dass Geschäftsmodell einer ganzen Industrie zu wandeln. Das Forum Digital Platforms & Technologies lädt deshalb zu einem übergreifenden Netzwerkabend. Wir werden No Code / Low Code nicht nur theoretisch  betrachten, sondern an Hand vieler praktischer Beispiele, Werkzeuge und persönlicher Erfahrungen kennen lernen und schließlich kritisch diskutieren. Dazu haben wir uns erfahrene Industrie-Experten als Referenten geladen, die in einem persönlichen Impulsvortrag ihre Sicht auf No Code / Low Code geben und schließlich gemeinsam mit allen Teilnehmern in die Diskussion gehen. Abgerundet wird der Abend durch eine interessante Venue im Herzen Berlins und ausführlichen Gelegenheiten zum Netzwerken und Erfahrungen austauschen.

Agenda:

Impulsvortrag 1:

Scopeland Technology, Geschäftsführer: Karsten Noack

Low-Code-Plattformen als Schlüssel zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen großer Unternehmen und Verwaltungseinrichtungen

Forrester Research schreibt Low-Code-Plattformen eine Schlüsselrolle bei der Digitalisierung aller Geschäftsprozesse zu und prognostiziert für das Jahr 2020 einen Gesamtmarkt für Low-Code-Plattformen von 15,5 Milliarden US-Dollar. Experten sprechen von einem Faktor 10: Das bedeutet, dass man meist nicht nur zehn Mal schneller, sondern auch zehn Mal agiler entwickeln kann. Zudem wird eine 10 Mal bessere Qualität erreicht, da es sich um vorgefertigten, weniger Fehler anfälligen Programmcode handelt, sowie um eine zehn Mal bessere Anpassbarkeit und Wartbarkeit der Datenbankanwendung. Früher oder später wird sich somit jede große Behörde und jedes große Unternehmen für eine Low-Code-Strategie entscheiden müssen.

Karsten Noack, CEO und CTO der Scopeland Technology GmbH, beschäftigt sich als IT-Visionär seit Anfang der 90er Jahre mit dem Thema und wird in seinem Vortrag die Technologie und spannende Referenzprojekte vorstellen.

Impulsvortrag 2:

StoneOne AG, CEO: Andreas Liebing

Effizientere Entwicklung von Weblösungen durch No-Code / Low-Code Entwicklung

Ein kurzer Überblick, was No-Code / Low-Code Entwicklung technisch bedeutet und welche Vorteile sich für Entwickler, aber auch Anwender bieten. Welche Bereiche der Entwicklung profitieren am stärksten, beginnend mit der UI-Entwicklung, über Datenmodelle bis hin zur konfigurierbaren Code-Generierung? Vorstellung einiger verbreiteter Frameworks zur UI-Entwicklung sowie Daten-Modellierung. Was bieten aktuelle Lösungen in dem Bereich bzgl. Code-Generierung, welche Bereiche werden durch Tools weitgehend abgedeckt – welche Lücken bestehen? StoneOne entwickelt seit Gründung in 2007 Tools und Frameworks auf Basis von Low-Code und erstellt damit komplexe Geschäftslösungen, etwa eine elektronische Akte. Auch eine umfassende digitale IoT Plattform konnte mit Hilfe der Tools von StoneOne entwickelt werden. Insbesondere kann auch projektspezifische Entwicklung in Form von Java Komponenten einfach eingebunden werden.

Pause

Impulsvortrag 3:

Ninox Software GmbH, Geschäftsführer: Alexander Koenig

 

Bei Ninox erleben wir täglich mit wieviel Enthusiasmus Nutzer aus der ganzen Welt große und kleine Lösungen selbst bauen und ständig neue Ideen einbringen und umsetzen.

No-Code Plattformen ermöglichen es den Anwendern, selbst eigene Business Anwendungen zu erstellen, ohne zu programmieren. Damit wird die Distanz zwischen Anwender und Anwendung aufgehoben. Der Benutzer selbst entscheidet, wie er seinen Workflow am Besten und effizientesten gestaltet. 
Die große Beliebtheit von No-Code Plattformen ist auch darin begründet, dass der Nutzer befähigt wird, Technologie kreativ zu gestalten und somit vom Anwender zum Mit-Entwickler befördert wird.

Diese harten Fakten aus Sicht des Unternehmens sprechen für den Einsatz von No-Code:
Die extrem verkürzte Implementierungszeit von IT Projekten; der Implementierungsprozess ist stark vereinfacht, da iterativ vorgegangen wird und die Anwendungen im laufenden Betrieb erweitert werden können; Feedback der Anwender kann direkt umgesetzt werden ohne einen langen Vorlauf.
Durch kurze Entwicklungszyklen hat das Unternehmen deutlich mehr Kontrolle über das Projekt: Das Risiko sinkt. Durch die Einbeziehung der Nutzer erhöht sich nicht nur die Akzeptanz neuer IT Lösungen, sondern auch die Qualität.

Impulsvortrag 4:

CONFIDENCE Center Information Logistics AG, Marketing- und Vertriebsleiter/Prokurist: Ralf Hohenschurz

 

Minutenschnell zur eigenen Business-App: Geschäftsprozesse ohne Programmieraufwand beschleunigen und digitalisieren

 

Die Confidence Center AG hat mit CONFIDENCEapps eine Systemtechnologie entwickelt, mit der Sie ohne Programmierkenntnisse eigene Business-Apps für Android und IOS in kürzester Zeit selbst gestalten. Daten auf dem Tablet oder Smartphone erfassen und mit der eigenen App verarbeiten? CONFIDENCEapps bietet alles was dazu benötigt wird: Gestalten mit dem App-Baukasten, Verteilen über das komfortable Nutzerportal und Datentransfer in Datenbanken. Hauptbestandteile sind das App-Baukastensystem App-Designer mit dem Android- und iOS-Apps konfiguriert werden und eine generische Basis-App, die über den Google Play Store oder den Apple-Store auf dem Smartphone oder Tablet installiert werden. Die App ist in wenigen Minuten startklar und optimiert Businessprozesse ohne Medienbrüche.

 

In einer Live-Präsentation demonstriert Ralf Hohenschurz Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten von CONFIDENCEapps. Darüber hianus informiert er über Einsparungspotenziale und die Optimierung von Geschäftsprozessen mit CONFIDENCEapps. 


PODIUMSDISKUSSION 


NETWORKING & GET TOGETHER

Unser Gastgeber:

 

 

 

 

 

Mit der Anmeldung zu der oben aufgeführten Veranstaltung des SIBB e.V. oder einer der Partnerinitiativen willigen Sie ein, dass Fotos die auf dieser Veranstaltung gemacht werden und Sie abbilden, durch SIBB e.V. unter Namensnennung vervielfältigt, verbreitet, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen. Diese Lizenz wird unentgeltlich eingeräumt.


Diese Einwilligung ist widerruflich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Fotos die von Ihnen oder Ihrer Begleitung auf der Veranstaltung gemacht wurden und die sich auf unserer Website oder auf unseren Seiten in Social Media Plattformen (insbesondere Facebook und Twitter) oder auf youtube befinden, durch SIBB e.V. entfernen zu lassen. Dafür reicht eine kurze Mail an veranstaltung@sibb.de

SIBB Events

November 2018

Digitale Werkzeuge für den erfolgreichen Verkauf regionaler Lebensmittel

Dienstag, 20.11.2018
13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstalter: RegioFood_Plus | SIBB e.V. & pro agro e.V.
Ort:  SIBB region, Freiheitstrasse 124/126 (TGZ Wildau), 15745 Wildau

  • Dem Verbraucher von der Verpackung zur digitalen Präsentation leiten - Mögliche Wege und deren technische Umsetzung.
  • Emotionale Unternehmens- oder Produktfilme produzieren - ein Praxisbericht am..

Warming-up Event zum Deep Tech Award 2019

Dienstag, 20.11.2018
17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstalter: Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe | SIBB e.V.
Ort:  VDE-Gebäude in der Bismarckstrasse 33, 10625 Berlin, (direkt U-Bahnhof Deutsche Oper)

Forum Digital Platforms & Technologies mit dem Start des neuen DeepTechAwards mit einem Preisgeld von 60.000 €

In Kooperation mit der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe..

Das Förderjahr 2019

Mittwoch, 21.11.2018
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Veranstalter: SIBB e.V. | Forum Finance
Ort:  SIBB e.V.

Öffentliche Förderfinanzierung muss oft den Spagat zwischen Schnelligkeit und Gründlichkeit bewerkstelligen.

 

Auf der einen Seite herrscht gerade im Bereich der Innovationsförderung großer..

Digitalisierung - Mixed Reality Lösungen für Entwicklung und Produktion in der Luftfahrt

Donnerstag, 22.11.2018
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Veranstalter: Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V. | Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz in Kooperation mit SIBB region
Ort:  Zentrum für Luft- und Raumfahrt ZLR III, Schmiedestraße 2, 15745 Wildau

Wie verändern Virtual und Augmented Reality – Technologien zukünftig Arbeitsabläufe und Produktionsprozesse? Welche Anwendungen sind mit diesen Technologien heute schon möglich und wie wird es die..

Digitale Optimierung von Organisationen & Prozessen (DOOP)

Freitag, 23.11.2018
09:30 Uhr - 13:00 Uhr
Veranstalter: SIBB region | Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH
Ort:  Technologie- und Gründerzentrum Wildau (TGZ), Raum "Schönefeld", Freiheitstr. 124/126, 15745 Wildau

Die zunehmende Digitalisierung prägt maßgeblich, wie künftig gewirtschaftet, gelebt und gearbeitet wird. Wichtig ist es, bereits heute die Grundlagen für Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und..

Digital Career Day

Dienstag, 27.11.2018
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstalter: Tech in the City | SIBB e.V.
Ort:  KOSMOS, Karl-Marx-Allee 131a, 10243 Berlin

Find your new talent - Karrieremesse zu Jobs in der Digitalwirtschaft

Worum geht's?

Führende Branchenverbände, Digitalunternehmen und die Initiative Tech in the City geben Informationen aus erster Hand..

Umsetzung DSGVO: "Abmahnwelle" vorbei? - Handlungsbedarf bleibt?

Dienstag, 27.11.2018
17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Veranstalter: Forum Informationssicherheit
Ort:  Westcon Group Germany GmbH, Franklinstraße 28/29, 10587 Berlin

Seit die DSGVO nach einer zweijährigen Übergangsfrist im Mai offiziell in Kraft trat, sorgt sie regelmäßig für Verunsicherung. Auf Grund dubioser Abmahnschreiben herrscht erhebliche Unsicherheit und..

Dezember 2018

Health-IT Talk: Bildverarbeitung

Montag, 03.12.2018
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstalter: SIBB e.V. , BVMI und KH-IT
Ort:  tba

Bildverarbeitung 

Bitte Termin blocken

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit der Anmeldung zu der Veranstaltung des Health IT Talk willigen Sie ein, dass Fotos oder auch Videos die auf dieser..

The Impacts of Artificial Intelligence on Economy #5

Mittwoch, 05.12.2018
17:30 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstalter: SIBB e.V. | Forum Digitale Transformation
Ort:  Forum Digitale Transformation: The Impacts of AI on Economy #4

(German & English Speakers: introduction and moderation in German, speeches up to the Speakers)

Our fifth event in 2018 about AI will focus on the impact of AI on different industries and services.
A..

Weihnachtsessen in der Whisky-Destillerie Glina in Werder

Freitag, 07.12.2018
16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Veranstalter: SIBB e.V.
Ort:  GLINA WHISKY DESTILLERIE , Karl-Liebknecht-Strasse 17a , 14542 Werder / Havel OT Elisabethhöhe

 

 

Melden Sie gern auch Ihre Begleitung an / An – und Abfahrt Potsdam HbF wird organisiert

 

SIBB lädt ein zu Führung und vorweihnachtlichem Schmaus in die Glina Whisky Destillerie nach Werder an..