Erstellt am: 03.11.2021

Brandenburger Technologieabend vor Ort bei der ME Meßsysteme GmbH in Hennigsdorf am 28.10.21

Brandenburger Technologieabend vor Ort bei der ME Meßsysteme GmbH in Hennigsdorf am 28.10.21

Die ME-Meßsysteme GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das heute 80 Mitarbeiter beschäftigt. Seit 1995 produziert das Unternehmen Sensoren und Auswerte-Elektroniken zur Kraft-, Dehnungs- und Drehmomentmessung.

Diese Hightech-Komponenten finden in vielen Bereichen Anwendung, u.a. im Leistungssport, bei Robotik & Automatisierung, in der Medizin, Landwirtschaft und Luft- und Raumfahrt.

Rund 25 Teilnehmer erlebten einen spannenden Rundgang durch das Unternehmen. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Dr. Kabelitz, ließ es sich nicht nehmen, mit viel Herzblut einzelne Produktionsschritte, Anwendungsfelder und Kooperationsbeziehungen zu erläutern.
Anschließend wurde im Vortrag die Ankopplung der Messwerterfassung an die Datenauswertung mit KI-Algorithmen und Anwendungsbeispiele von DMS-Sensoren aus Medizintechnik und Sportwissenschaften weiter veranschaulicht.

Christian Kneissl von der Tom Spike GmbH gab in seinem Vortrag viele Denkanstöße zu Herausforderungen bei Innovationen in KMU.

Benjamin Ziebarth, Geschäftsführer der GEQUDIO GmbH, rundete mit seinen fundierten Ausführungen zum Thema "Möglichkeiten des Online-Vertriebs für KMU" die Vorträge der Experten ab.

Frau Curran, Standortmanagerin der Präsenzstelle O-H-V | Velten, informierte abschließend über das Verbundprojekt "Innovative Hochschule" in Nordwestbrandenburg, bevor das langersehnte Get Together mit vielen Gesprächs- und Kooperationsmöglichkeiten startete.

Der direkte Kontakt und Austausch wurde von allen Beteiligten als sehr gewinnbringend empfunden - so das einhellige Resümee. Natürlich unter Beachtung aller Vorschriften in der aktuellen Situation. Wir danken dem gastgebenden Unternehmen sehr herzlich für die Unterstützung.