Brandenburg 4.0 - Der digitale Wandel und das vernetzte Leben

Datum:  18.06.2014

Zeit:  15:30 Uhr - 18:30 Uhr

Ort:  Dimension Data GmbH, Rheinstraße 10b, 14513 Teltow

Veranstalter:  SIBB region


 

SIBB region und die ZukunftsAgentur Brandenburg laden Sie herzlich ein zur Veranstaltung:

"BRANDENBURG 4.0 - Der digitale Wandel und das vernetzte Leben"

Als Gast dürfen wir den Wirtschaftsminister Ralf Christoffers begrüßen.

Der digitale Wandel hat das Internet der Dinge längst Realität werden lassen: Ob Smart TV oder mobiles Internet, alles ist WLAN, alles ist Cloud.

Die Espressomaschine und das Heizungsthermostat, der Kühlschrank und das Garagentor, Sensoren am Körper und im Handy – mehr und mehr Alltagsgegenstände kommunizieren miteinander und sollen das Leben leichter machen. Daten über die Bewegung von Personen, Gütern oder Nachrichten sind in Echtzeit verfügbar; Mobilitätskonzepte vernetzen den Wohnblock und das Stadtviertel mit dem Verkehr; Ambient Assisted Living-Lösungen helfen bei der Bewältigung des demografischen Wandels.

Die Anforderungen an Kommunikationsinfrastrukturen und Sicherheit wachsen rasant.

Von der Heimvernetzung über Transport, Gesundheit und Gebäude: In der Smart City & Smart Region tauschen viele kleine Geräte miteinander Daten aus, generieren immense Datenmengen (Big Data), immer häufiger ohne Benutzeroberfläche und ohne menschliche Bedienung oder Beteiligung. Computer verschwinden aus dem Blickfeld und prägen unser Leben mehr und mehr, weil sie uns umgeben.

Der digitale Wandel führt über das vernetzte Leben zu einem Internet of Everything (IoE). Brandenburg 4.0 diskutiert die Möglichkeiten der digitalen Welt, in der wir längst leben, die Chancen des vernetzten Lebens durch moderne IT-basierte Lösungen und Geschäftsmodelle, Cloud-basierte Marktplätze und die Vermischung von analoger und virtueller Welt.

Programm:

15.30 Uhr Einlass

16.00 Uhr Begrüßung (Dr. Bernd Ruppert, Dimension Data)

16.05 Uhr Impulsvortrag (Siegfried Schallenmüller, Dimension Data)
„Internet der Dinge – Chancen & Potentiale für Smarter Living & Working“

Die Analysten übertreffen sich gegenseitig in Prognosen zur zukünftigen Anzahl vernetzter Devices. Maschinen kommunizieren zunehmend automatisch mit IT-gestützten Prozessen. Dadurch wachsen die Anforderungen an Kommunikationsinfrastrukturen und Sicherheit rasant. Die Nutzung von Mikrosensoren und die Analyse großer Datenmengen (Big Data) schaffen die Basis für neue Geschäftsmodelle und haben das Potential unsere
Lebensqualität und Sicherheit erheblich zu verbessern. Herr Schallenmüller wird am Beispiel konk reter Branchen und Szenarien diese Chancen und Potentiale erläutern und die Basis für eine intensive Diskussion legen.

16.25 Uhr Impulsvortrag (Dr. Mathias Petri, SIBB)
„Vernetztes Leben – was können Unternehmen aus der Region leisten?“

Zur Unterstützung von Geschäftsprozessen und in nahezu jedem Anwendungsbereich vernetzen Cloud-basierte Markplätze „Unternehmen mit Unternehmen“, „Unternehmen mit Kunden“ und „Kunden mit Kunden“. Dabei können klassische Angebote können neu „verpackt“ oder ganz neue Services über einen App Store angeboten werden. Auch die Kombination von virtuellen
und physischen Angeboten, z.B. Software und Dienstleistung durch einen Dritten oder „Crowd Production“ werden Wirklichkeit, denn regionale Cloud-Marktplätze zum „Anfassen“ schaffen mehr Sicherheit und Vertrauen. Wie KMUs sich zusammenschließen können und gemeinsam effiziente und kostengünstige Lösungen dem Markt zur Verfügung stellen wird Herr Dr. Petri in seinem Impulsvortrag an plastischen Beispielen erläutern.

16.45 Uhr
Podiumsdiskussion „Vernetzung um jeden Preis? Gesellschaftliche Akzeptanz in der Post-Snowden-Zeit“ mit

RALF CHRISTOFFERS, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten

DR. BERND RUPPERT, Geschäftsführer Dimension Data Communications Deutschland GmbH

TORSTEN VOGEL, Geschäftsführer PSI Transcom GmbH

PERCY OTT (Goverrnment Affairs), Cisco Systems GmbH

PROF. BIRGIT WILKES, Professorin für Telematik, Institutsleiterin des Instituts für Gebäudetelematik an der TH-Wildau und Beirat von SmartHome Deutschland

DR. MATHIAS PETRI, Vorstand SIBB e.V. und Sprecher des Forums "SaaS & Cloud Computing" und Gründer und Gesellschafter der StoneOne AG

PROF. THOMAS THIESSEN (Moderation), BSP Business School Berlin Potsdam

18.00 Uhr
Imbiss und Get-Together

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich per Mail bei Astrid Vieth (astrid.vieth@sibb.de)an.

Wir freuen uns auf Sie!