SIBB region lädt ein: Technologieabend Cottbus

Datum:  Montag, 28.09.2015

Zeit:  17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ort:  Lindner Congress Hotel, Raum Fontane, Berliner Platz / Karl-Marx-Strasse 68, 03046 Cottbus

Veranstalter:  SIBB region

Der Technologieabend Cottbus wird an mehreren Terminen interessante Themen, innovative Lösungen, Ideen und neueste technologische Entwicklungen von Unternehmen aufgreifen und die Kooperation in der Region branchenübergreifend fördern.

Sehr herzlich eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen aus den Leistungsbereichen:

-          IKT

-          Automatisierungstechnik

-          Anlagenbau

-          Elektrotechnik/Elektronik

-          Kunstoffe/Chemie

-          und weiteren angrenzenden Industriesektoren

 

Agenda

Begrüßung

Herr René Ebert, Geschäftsführer des SIBB e. V.

Vortrag 1:

Kundenspezifische Softwareentwicklung

MASHUCAN Basic: Eine Entwickler-Plattform zur Realisierung individueller, komplexer und datenbankbasierter Softwaresysteme

Systeme in der Informationstechnologie sind ständigen Änderungen, Weiterentwicklungen und Umstrukturierungen ausgesetzt. Zur Problemlösung stehen dafür bereits fertige Softwarekomponenten zur Verfügung, die für spezielle Probleme oft überdimensioniert sind. Mashucan hat ein Framework geschaffen, das die Datenmodellierung und die Umsetzung ihrer Geschäftsprozesse rationalisiert und ihre IT unterstützt.

Referent: Zahi Mashael, Mashucan, Döbern


Vortrag 2:

Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg

Das Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg macht die digitale Fabrik der Industrie 4.0 anfassbar und hilft Ihnen dabei, konkrete Innovationspotentiale Ihres Unternehmens zu erkennen. Es unterstützt Sie bei der Vernetzung mit Institutionen der Forschung und Entwicklung und informiert Sie über mögliche Förderinstrumente.

Referent: Oliver Stecklina, BTU Cottbus-Senftenberg, Lehrstuhl Automatisierungstechnik, Cottbus

Vortrag 3:

Realtime Monitoring in produzierenden Unternehmen: Produktions- & Energiemanagement

Factor-E Analytics entwickelt innovative Software-Hardware-Lösungen zum Produktions- und Energiemanagement in der diskreten Teilefertigung. Fertigungsanlagen werden, unabhängig von Typ und Alter, intelligent vernetzt. Eine cloud-basierte Infrastruktur gewährleistet Sicherheit und spart IKT Investitions- und Betriebskosten (TCO). Produktivität, von der Fabrikebene bis zum Fertigungsprozess, wird kontrolliert, der Ressourcenverbrauch wird transparent gemacht und optimiert. Anlagenausfälle sowie Downtime werden reduziert.

Referent: Stylianos Chiotellis, Factor-E Analytics GmbH, Geschäftsführer, Berlin / Cottbus

Zusammenfassung

Torsten Kaden, Netzwerkmanager SIBB region

Anschließend Get Together

Bitte melden Sie sich bei Torsten Kaden an.