Zwischen Begeisterung und Paragrafen - Ausgewählte arbeitsrechtliche Themen im Zeichen von Flexibilisierung und New Work

Datum:  Donnerstag, 23.02.2017

Zeit:  16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ort:  Wirtschaftskanzlei ZENK Rechtsanwälte, Reinhardtstraße 29, 10117 Berlin

Veranstalter:  SIBB e.V.

"New Work" wird in Zeiten von Digitalisierung, Work-Life-Balance und Arbeitsumwandlung zum neuen Stichwort.

 

Was bedeutet der Begriff "New Work"?

 

"Das Konzept New Work – Neue Arbeit – wurde vom austro-amerikanischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann entwickelt, ausgehend von seiner Untersuchung des Freiheitsbegriffes und der Annahme, dass das bisherige Job-System am Ende sei.

Demnach bietet New Work Freiräume für Kreativität und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit – und damit die Möglichkeit, etwas wirklich Wichtiges zu tun – also echte „Handlungsfreiheit“.

Die zentralen Werte der Neuen Arbeit sind Selbstständigkeit, Freiheit und Teilhabe an der Gemeinschaft.

Unsere Gesellschaft entwickelt sich von einer Industrie- zu einer Wissensgesellschaft. Dem damit einhergehenden Wertewandel muss sich auch das klassische Konzept von Arbeit anpassen.

Globalisierung und Digitalisierung eröffnen neue Chancen der zeitlichen, räumlichen und organisatorischen Flexibilität, weshalb sich Arbeitsräume und Unternehmensstrukturen in Zukunft verändern werden – hin zu neuen Modellen, zur Arbeitswelt 4.0 nach dem Vorbild der New Work Bewegung."

Zitat / Quelle: newworkblog.de/new-work/

 

Die Konzepte der Neuen Arbeit sind populär in der ICT-Branche geworden, jedoch heutzutage entstehen viele Fragen, die behandelt werden sollen:

 

  • Was sagt das Arbeitsrecht zu Arbeitnehmerüberlassung und Freelancer-Einsatz? - Spielräume und Grenzen
  • Wo liegen rechtliche Fallstricke bei Home Office, mobilem Arbeiten und Arbeitszeitflexibilisierung?
  • Welche Chancen und Risiken gibt es bei der Gestaltung der variablen Vergütung?  

 

Referent: RA Dr. Marcus Kelber wird Ihnen konkrete Praxisbeispiele und Lösungen präsentieren.

 

Anschliessend Austausch bei Getränken und Snacks.

 

 

Eine Veranstaltung in Rahmen der Kampagne "log in. berlin."