Forum Digitale Transformation: Kleine Ideen kommen groß raus

Datum:  Mittwoch, 15.03.2017

Zeit:  18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ort:  VW Digital Lab, Stralauer Allee 7, 10245 Berlin

Veranstalter:  SIBB e.V. | LNBB e.V.

„Kleine Ideen kommen groß raus – welchen Mehrwert bieten kleine Innovationstreiber für Großunternehmen?“

 

Agenda:

  • Begrüßung - SIBB e.V. - Olaf Kehrer & Armin Berger
    Forensprecher SIBB Forum Digitale Transformation
  • Impulsvortrag von Dr. Andreas Goerdeler – Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - verantwortlich für nationale und europäische Digitale Agenda
  • „Das Digital:Lab Berlin als Beitrag zur digitalen Transformation bei Volkswagen"
    Stefan Gotthardt, Volkswagen Digital:Lab
  • "Digitale Produkte in 90 Tagen - Smart Scoping als Innovationstreiber"
    David Eickhoff, Luvago
  • „Logistik war noch nie so einfach – Digitalisierung bei der CEMEX Deutschland AG “
    Stefan Wolske, BST Media
  • "Praxisbeispiel/Vortrag - TITEL TBA"
    Karsten Friedrich, Complevo
  • Powertalk:
    Dr. Andreas Goerdele - BWMi
    Prof. Dr.-Ing. Frank Gillert - Vorsitzender des Vorstands Logistiknetz Berlin Brandenburg
    Stefan Gotthardt, Volkswagen Digital:Lab
    David Eickhoff, Luvago
    Stefan Wolske, BST Media
    Karsten Friedrich, Complevo
  • Anschließend Get Together

 

Die Digitalisierung von Wirtschaft und beinahe allen Lebensbereichen bedeutet die nächste industrielle Revolution. Lange zeichneten große Firmen neue Wege in Wirtschaft und Industrie vor. Doch mit der Digitalisierung verschieben sich die Kräfte: in Sachen Innovation sind kleine Unternehmen und Start-ups den Branchenriesen manchmal um einiges voraus.

 

„Nicht innovative Unternehmen werden vom Markt verschwinden“ (Joseph A. Schumpeter). Wer es nicht schafft, Innovationen voranzutreiben, der wird von der Konkurrenz überholt.

 

Das derzeitige digitale Zeitalter ist geprägt von der innovativen Schaffenskraft von Kleinunternehmen und agiler Start-Ups. Kleine innovative Weltveränderer sollen den Großunternehmen neue Innovationskraft und Dynamik verleihen.

 

Auch die großen Konzerne scheuen weder Mühen noch Kosten, um sich in die Welt der Innovationstreiber einzukaufen. Etablierte Unternehmen und Startups besitzen unterschiedliche Stärken. Während Großunternehmen sich eine Marktposition erarbeitet und Prozesse etabliert haben, weisen kleine Innovationstreiber und Startups offene Strukturen und ein großes Innovationspotenzial auf, um Marktanteile zu erschließen. Eine Kooperation kann die Stärken und das Potenzial, das beide Unternehmen aufweisen, verbinden. Eine Beobachtung in der letzten Zeit zeigt, dass diejenigen Unternehmen besonders erfolgreich sind, die die Bedürfnisse Ihrer Kunden kennen, diese Kenntnis in neue Produkte und Dienstleistungen transformieren können und dabei über Branchengrenzen hinausdenken.

 

So können Kleinunternehmen und Startups etwas über Strukturen der Großunternehmen und über Grundlagen nachhaltiger Geschäftstätigkeit lernen. Etablierte Unternehmen können von Kleinunternehmen und Startups lernen, wie experimentelle Prozesse aufgesetzt und Innovationen angestoßen werden.

 

Woher diese rührt, wie Großunternehmen sich diese nutzbar machen können und welcher Einstellung dies bedarf, wird in dieser Veranstaltung von Forum Digitale Transformation beleuchtet.

 

Wir wollen deshalb in unserem Forum Digitale Transformation nicht nur einen Dialog zwischen den IT-Unternehmen selbst, sondern auch mit den Unternehmen herstellen, die diese Technologien für die Behauptung ihres Geschäftes benötigen. Darüber hinaus wollen wir auch die gesellschaftlichen Aspekte, die die Digitalisierung mit sich bringen wird, betrachten und im politischen sowie wirtschaftlichen Kontext diskutieren.

 

Ferner werden Chancen und Risiken innovativer Produktentwicklung für kleine Unternehmen in Kooperation mit Großunternehmen, sowie erfolgreiche Projekte einer digitalen Umsetzung im Bereich Automotive, Logistik & Transport vorgestellt und an durchgängigen Praxisbeispielen anschaulich erläutert.

 

Leitmotive:

#Chancen und Risiken innovativer Produktentwicklung für kleine und mittlere Unternehmen in Kooperation mit Großunternehmen

#Herausforderungen an Großunternehmen und Mitarbeiter

#Stärkung der Innovationskraft bei Großunternehmen - wie kooperiert man mit Startups für mehr Innovation

#Innovation durch Kooperation

 

 

 

In Zusammenarbeit mit:

Wir bedanken uns für die Gastfreunschaft bei:

 

 

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei der

 

Eine Veranstaltung in Rahmen der Kampagne "log in. berlin."