Brandenburger Technologieabend

Datum:  Donnerstag, 30.03.2017

Zeit:  17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Ort:  faro-com-Shop GmbH & Co. KG, Gewerbeparkstr. 19, 03099 Kolkwitz

Veranstalter:  SIBB region

Eine Region im digitalen Wandel - Innovationen aus Praxis, Wissenschaft und Kooperation

 

UhrzeitTopic
17:00Vom Festnetz zu Voice over IP (VoIP)

Bis 2018 will die Telekom ihr Telefonnetz auf die digitale VoIP-Technik umstellen. Ersten Unternehmen wurden bereits die Verträge gekündigt. Was ist beim Umstieg zu beachten? Welches Vorgehen ist zu empfehlen?

Oliver Jeroch, Geschäftskundenvertrieb, faro-com-Shop GmbH & Co. KG, Kolkwitz
17:45Schnelle und präzise Fracht- und Objektvermessung mit optischen 3D-Sensoren

Die Bildverarbeitung wird in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten, u.a. in der industriellen Fertigungstechnik, Automation, Sicherheitsüberwachung und bei der Anlagenwartung als leistungsfähige Methode der automatisierten optischen Prüfung eingesetzt. Maschinelles Sehen und eine intelligente Bildverarbeitung werden über moderne Kamerasensorik und Computertechnik möglich. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien konkret aus?

Prof. Dr. Ralf Vandenhouten, Vizepräsident für Forschung und Unternehmenskontakte, Technische Hochschule Wildau
18:15Innovation in Handwerk und Mittelstand

Viele Unternehmen sind nicht sicher, an welcher Stelle sie mit der Digitalisierung beginnen sollen. In Zeiten guter Auftragslage wird die Entscheidungsfindung oftmals vertagt. - Nur mit einem klaren Ziel wird allerdings eine konsequente Umsetzung gelingen.

Ralf Hasford, Hasford | Business Kommunikation, Berlin / Brandenburg
18:45IHK-Pilot-Projekt "Wirtschaft Digital"

Digitalisierung in KMU - wie geht das?
Mit dem Projekt will die IHK Cottbus ihren Mitgliedsbetrieben den Einstieg in die Digitalisierung von Geschäftsprozessen erleichtern und die Analyse eines Musterprozesses beispielhaft anbieten.

Lothar Probst, Referent Innovation/IT, IHK Cottbus
19:00Aktuelle Informationen zur digitalen Technologiemesse ZUSEexpo 2017 in Hoyerswerda

Ziel dieser zweiten B2B - Messe ist es, Aufträge, Kontakte und Empfehlungen zu generieren und Gemeinsamkeiten zu finden. Warum sollten Unternehmen der Region teilnehmen?

Petra Demuth, Larus GmbH, Senftenberg

Anschließend Get together bei einem Imbiss.

Der Technologieabend Cottbus greift an mehreren Terminen interessante Themen, innovative Lösungen, Ideen und neueste technologische Entwicklungen von Unternehmen auf und fördert die branchenübergreifende Kooperation in der Region.

Sehr herzlich eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen aus den Leistungsbereichen:

  • IKT
  • Automatisierungstechnik
  • Anlagenbau
  • Elektrotechnik/Elektronik
  • Kunststoffe/Chemie
  • und weiteren angrenzenden Industriesektoren

Melden Sie sich per Mail bei Torsten Kaden an.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Clusters IKT, Medien und Kreativwirtschaft und des Clusters Optik.



Diese Veranstaltung wird durch Mittel des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.