Das Projekt LOOKOUT ist das neue Netzwerk zur Zusammenarbeit der IT-Wirtschaft der deutschen Hauptstadtregion mit mit den polnischen IT-Metropolen Kraków, Warszawa und Wrocław.

Der SIBB verbindet mit viel Engagement und Freude die Berliner ICT-Unternehmen mit den ICT-Branchen in ausgewählten polnischen Regionen. Das vertrauensvolle landesübergreifende Wirtschaften steht dabei im Vordergrund. Beide Seiten suchen und finden ihre wirtschaftlichen komplementären Kontakte in den jeweils anderen Regionen des Nachbarlandes. 

Neue Vernetzungsaktivitäten, interessante Business und Kooperationsmöglichkeiten, weitere Geschäftsreisen nach Kraków, Warszawa und Wrocław - das alles organisiert der SIBB in 2016!




 

Das spricht für eine Partnerschaft mit Polen: 

  • Schätzungen zufolge, betrug 2015 Polens BIP 427,5 Mrd EUR
  • Polen ist, nach den USA, Berlins zweitwichtigster Handelspartner
  • größter Absatzmarkt unter den mitteleuropäischen Ländern
  • Highspeed-Netz in Polen: Mit einer Finanzspritze von rund 2 Mrd. Euro
    will Brüssel im EU-Mitgliedstaat Polen die Netzinfrastruktur weiter ausbauen
  • Konzerngiganten machten den Anfang und investierten in Polen. Heute gehört die IT- und ICT-Wirtschaft in Kraków, Warszawa und Wroclaw zu den dynamischsten in der Region

 

Seit Mitte 2014 schuf der SIBB, gemeinsam mit der Breslauer Wirtschaftsförderungsgesellschaft ARAW S.A., eine vielversprechende Plattform, die es künftig ermöglicht, die Zusammenarbeit in beide Richtungen anzuschieben und zu intensivieren.

Im September 2014 fiel mit dem Kick-Off-Event der Startschuss. Gemeinsam mit IT-Unternehmen aus Berlin und Brandenburg brachte der SIBB das Leitbild hervor und ebnete den Weg für das von Anbeginn erfolgreiche Projekt.

Demnach bemühte sich Die LOOKOUT-Projektleitung schon seit Mitte 2015 um die Aufnahme von Kontakten zu Partnern in den Regionen von Krakau und Warschau -das Hauptziel dabei ist der Aufbau von belastbaren Kontakten zu verlässlichen Partnern vor Ort. Vorbildcharakter dafür hat das erfolgreiche Zusammenwirken mit der Organisation ARAW S.A. in Wroclaw.

Neue Partnerschaften mit Organisationen aus Krakau und Warschau bieten viel Potential zum Ausbau der deutsch-polnischen Netzwerkbildung für Unternehmen der IT & ICT Branche.

Der SIBB plant über die gesamte Laufzeit die enge Koppelung der Aktivitäten des Projektes LOOKOUT mit der permanent laufenden Gremienarbeit des Verbandes. So werden zusätzliche Vorteile für alle Teilnehmer des Projekts LOOKOUT entstehen.

Wir laden alle interessierten Organisationen und Unternehmen recht

herzlich ein, an unserem Projekt LOOKOUT teilzunehmen! 

 

Zusammenfassung des LOOKOUT Projektes
 

 

 

LOOKOUT-Timeline

Februar 2016
Berlin - Warschau: eine Städtepartnerschaft von zwei Zentraleuropäischen IT-Metropolen

Das Projekt LOOKOUT konzentrierte sich bisher auf den südlichen polnischen Regionen, jetzt aber auch die beiden Hauptstädte Berlin und Warschau rücken selbst mit Hilfe des SIBB-Projekts LOOKOUT in ihren digitalen Aktivitäten enger zusammen. 

Die Wirtschaft Polens ist von kleinen und mittleren Unternehmen geprägt. Nach verschiedenen Schätzungen, funktionieren in Polen auch mehr als 2000 Startups aus den verschiedensten Branchen, die ein neues, dynamisches Geschäftsmodell darstellen. Warschau ist in dieser Hinsicht ein besonderer Ort. 

Warschau bildet als Hauptstadt mit der stärksten Anzahl von Unternehmen, die man dem ICT-Sektor zuordnen kann, sicherlich das größte Potential für eine Kooperation, wenn man den Fokus von LOOKOUT ausweitet. Demnach geht es um den Ausbau der bereits existierenden Kontakte zwischen den beiden Hauptstadtregionen - in diesem Jahr steht das 25-jährige Städtepartnerschaftsjubiläum auf der Agenda, bei dem besonders auch die zahlreichen deutsch-polnischen Organisationen gefordert sind. Die Vernetzungsaktivitäten der IT & ICT-Szene der beiden Metropolen unter dem Dach des Projekts LOOKOUT werden das „Abkommen über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Berlin und Warschau“ aus dem Jahr 1991 ganz konkret mit Leben füllen.

Die dreitägige Reise nach Warschau ermöglichte der LOOKOUT Projektleitung einen guten Einblick in die Organisation und Struktur der IT & ICT Branche zu verschaffen. Die Hauptstadt Polens bietet enorme Möglichkeiten für die Erweiterung der Business Kontakte an - die in Warschau ansässigen Organisationen funktionieren oft in landesweiten Strukturen und finden die Idee der Kooperation zwischen der Berliner und polnischen IT&ICT Branche sehr anregend. 

Januar 2016
Ausbau der Netzwerkkontakte mit Breslau

Die bisherige Zusammenarbeit mit Wroclaw und ARAW S.A. erscheint neue positive Impulse für die weitere Kooperation zu generieren. 

Seit Anfang 2015 kooperiert SIBB mit dem dynamischen IT-Cluster aus Wroclaw - IT-Corner.

Breslau–Wroclaw wird "Europäische Kulturhauptstadt" des Jahres 2016. 

Am 9. Mai organisiert die IHK Berlin und Niederschlesisches Wirtschaftskammer im Rahmen des Projekts Berlin-Breslau 2016 eine Wirtschaftskonferenz Berlin-Breslau. Im Fokus stehen die IKT-Branche sowie die Kultur- und Kreativwirtschaft beider Städte. Breslau und Berlin besitzen innovative und kreative Wirtschaftsszenen und verfügen über Clusterstrukturen in den jeweiligen Branchen. Der SIBB nimmt am 9. Mai an der Wirtschaftskonferenz Berlin-Breslau teil und wird zusammen mit den Breslauer Partnern ARAW und IT-Corner die erfolgreichen Unternehmen aus der IT&ICT Branche präsentieren.


Dezember 2015
Droidcon Konferenz in Krakau

Im November wurden die Vorbereitungen für die die Teilnahme an der Konferenz Droidcon vorangetrieben. 

Das Konferenzformat Droidcon ist eine IT-Konferenz, die 2008 in Berlin entwickelt und zum ersten Mal durchgeführt wurde. Über die Jahre hat sich dieses Konferenzformat rasant auf andere Kontinente ausgebreitet und im Rahmen eines Franchise-Konzeptes in diversen Ländern und Städten etabliert. Mittlerweile finden Droidcon-Konferenzen in Metropolen wie London, Tunis, Banglaore, Amsterdam, Stockholm, Paris, Brüssel, Ankara, Bukarest, New York, Tel Aviv, Moskau, Dubai und auch Krakau statt.

Die SIBB-Geschäftsführung hat aus diesem Grund die Entscheidung getroffen, die diesjährige Droidcon-Konferenz in Krakau vom 4.-6. Dezember für LOOKOUT zu nutzen und auf der Konferenz mit einem SIBB-LOOKOUT-Stand vertreten zu sein. Die Konferenz bietet eine ideale Basis, um mit der in Krakau sehr vitalen IT-Szene und diversen Stakeholdern in Kontakt zu treten.

Die Stadt Krakau, ein wichtiger Standort für Universitätsbildung in technischen Fächern in Polen, ist in den letzten Jahren zum zweitgrößten polnischen IT- und ICT-Wirtschaftort und zum größten europäischen Zentrum für Dienstleistungen in den BPO, SSC und IT-Branche geworden. 

Zu den wichtigsten Akteuren der dynamischen Krakauer IT- und Startupszene gehören: der IT-Verband Aspire, die Initiative "Kraków Miastem Startupów" (Krakau Stadt der Startups), Veranstaltungsreihe Geek Week, Fundacja Laboratorium Innowacji i Kreatywności (Stiftung Labor für Innovation und Krea-tivität), Akademickie Inkubatory Przedsiębiorczości (Akademische Wirt-schaftsinkubatoren), Fundacja Proidea (Stiftung Proidea), Cluster LifeScience Kraków, Krakowski Park Technologiczny (Krakauer Technologierpark) mit dem makeIT cluster - alles mit der starken Unterstützung der Stadtverwaltung Krakau.

Innerhalb von nur 2 Tagen gaben die erfolgreichen Meetings und Präsenz an der Konferenz in Krakau einen positiven Eindruck über das Potential zum weiteren Ausbau der deutsch-polnischen Netzwerkbildung für Unternehmen der IT- und ICT-Industrie.

 

März 2015
Network-Event in Berlin


Der Bedarf einer deutsch-polnischen Partnerschaft und Aufbau eines beständigen bilateralen Netzwerkes ist groß –  50 Teilnehmer trafen sich in neuer Konstellation bei 3pc- Neue Kommunikation (Entwickler des Wahl-O-Maten).
Drei Monate nach der Delegationsreise empfing die lokale Internetwirtschaft die Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen Breslauer IT-Unternehmen in der deutschen Hauptstadt. Das Network-Event sollte für beide Seiten eine Chance sein, den Fit einer potenziellen Kooperation einzuschätzen, insbesondere neue Perspektiven aufzuzeigen und aus erster Hand die aktuelle Marktsituation innerhalb der Regionen zu diskutieren.


Beim Speed-Dating hatte jeder 8 Minuten Zeit, sein Unternehmen vorzustellen und sein Gegenüber kennenzulernen.  Das Network-Event wurde im Kreuzberger Szene-Lokal „Parker-Bowles“ fortgeführt. Dort konnten alle Teilnehmer die Gespräche im angenehmen Ambiente vertiefen und sich auf einer persönlichen sowie freundschaftlichen Ebene begegnen. Für alle Beteiligten sowie für den SIBB e.V. ergab sich in den zwei Tagen die Gelegenheit über persönliche und betriebliche Herausforderungen zu reden. Dabei entstanden für die Unternehmen wertvolle Kontakte, die außerhalb der Veranstaltung ausgebaut und vertieft wurden. Hierbei konnten sich die Ziele und Umfang des Projektes bestätigen und eine neue Bedeutung beigemessen werden - weiterlesen .

Ein voller Erfolg und viel Potenzial für die Zukunft!

November 2014 

Businessreise nach Breslau

Am 20.-21. November 2014 fand in Wrocław/Breslau (Polen) ein Business-Treffen von polnischen und deutschen IT-Unternehmen statt. Der SIBB e.V. reiste zusammen mit insgesamt 14 IT-UnternehmernIinnen aus Berlin und Brandenburg in die Hauptstadt Niederschlesiens, um mit 14 potentiellen KooperationspartnernInnen zu netzwerken und erste Kontakte zu knüpfen. Mit ARAW S.A. als Mitveranstalter sollte im Zuge eines Speed-Datings im Sofitel herausgefunden werden, wie deutsche IT-Unternehmen mit denen aus Breslau und Umgebung künftig nachhaltig kooperieren könnten. Die Reise wurde abgerundet durch die polnische Gastfreundschaft, einem luxuriösem Aufenthalt und gastronomischen kulturellen Ausflügen, bei denen gewonnene Kontakte des ersten Tages vertieft wurden. Mehr...

 


September 2014
LOOKOUT Kick-Off-Event

30 TeilnehmerInnen waren beim Start des neuen Projektes zur Vernetzung von Berlin mit Breslau "LOOKOUT" dabei. Interessante Einblicke in den polnischen Markt und sehr angeregte und mitreißende Gespräche prägten die Veranstaltung und bestätigten das SIBB-Team in seinen Bemühungen, dieses Projekt für die IT-Unternehmen beider Regionen aufzusetzen. Mehr...

 


Stimmen zum Projekt:


„Wir sind sehr froh über ein solches Zusammenkommen und sehr erstaunt über die immensen Effekte, die in der kurzen Zeit entstanden sind.“
Breslau, Geschäftsführer von Rec Global

„Es ergaben sich aus der Unternehmerreise des SIBB sowohl neue Impulse für unser Engagement in Niederschlesien, als auch fruchtbare neue Kontakte in Berlin und Brandenburg. Ein höheres Lob kann man einer Networking-Veranstaltung nicht aussprechen, und wir freuen uns sehr auf die weitere Mitwirkung im Projekt LOOKOUT
Berlin, Geschäftsführer der NetwokedAssets GmbH

„Die Region Berlin-Brandenburg hat ebenfalls eine starke IT-Branche. Die Art von Veranstaltungen und LOOKOUT verringere die Distanz, dadurch habe ich in Breslau sechs neue Geschäftskontakte geknüpft.“ 
Breslau, Business Development Manager von SMT Software



Partner: