Projekt LOOKOUT: Wirtschaft trifft Botschaft - polnische Startups vor dem Wirtschaftsrat der CDU

Datum:  Mittwoch, 20.09.2017

Zeit:  18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort:  Botschaft der Republik Polen in Berlin, Lassenstraße 19-21, 14193 Berlin

Veranstalter:  Botschaft der Republik Polen in Berlin, Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Polen gilt bei deutschen Unternehmen weiterhin als einer der attraktivsten Standorte Mittel- und Osteuropas. Zu seinen Stärken zählen die EU-Mitgliedschaft, der dynamische Binnenmarkt mit 38 Millionen Einwohnern sowie der Zugang zu hohen Fördermitteln (allein 2016 waren es etwa 6 Mrd. EUR). Deutschland ist der mit Abstand größte Handelspartner Polens (27% der polnischen Gesamtausfuhr und 23% der -einfuhr).

 

2016 hat Deutschlands Außenhandel mit Polen mit einem Volumen von über 101,3 Mrd. EUR und einem siebten Platz auf der Länderrangliste einen neuen Rekord erreicht. Die deutschen Aus- als auch Einfuhren aus Polen sind gegenüber der gleichen Vorjahreszeit um etwa fünf Prozent gestiegen. Polen ist für die Berliner und Brandenburger Wirtschaft inzwischen nach den USA zum zweitwichtigsten Absatzmarkt avanciert (Ausfuhr von rund 2,9 Mrd. EUR und Einfuhr von rund 3,9 Mrd. EUR). 

 

2016 stieg das polnische Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorjahr um 2,8%. Das Wachstum wird nicht zuletzt durch umfangreiche ausländische Direktinvestitionen getragen. Der im Februar 2017 verabschiedete „Plan für verantwortungsvolle Entwicklung“ soll durch Reindustrialisierung und Digitalisierung, durch die Mobilisierung von Investitionen und Kapital und die Förderung benachteiligter Regionen die Grundlage für einen raschen Aufschluss zu den großen europäischen Industrienationen schaffen. 

Projekt LOOKOUT unterstützt die Organisatoren mit den polnischen Startups aus dem technologischen und innovativen Umfeld.

 

Programm: 

 

17:30 Uhr Registrierung 

 

18:00 Uhr Begrüßung  Dr. Nikolaus Breuel   Landesvorsitzender des Wirtschaftsrates Berlin-Brandenburg   18:05 Uhr Begrüßung und Vortrag – Die polnische Wirtschaft und die Handelsbeziehungen zwischen Polen und Deutschland  Prof. ord. Dr. habil. Andrzej Przyłębski  Botschafter der Republik Polen 

 

18:20 Uhr Vortrag – Start-ups als Faktor des Wirtschaftswachstums in Polen  Herr Tomasz Salomon Stellvertretender Direktor der Abteilung Internationale Zusammenarbeit des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung der Republik Polen 

 

18:50 Uhr Kurzer Pitch von fünf Start-ups (5 x 5 Minuten) 

 

anschließend  Fragen und Antworten 

 

19:10 Uhr  Ausklang 

 

21:00 Uhr Ende der Veranstaltung 

 

Anmeldung: nur per Einladung via Wirtschaftsrat der CDU e.V.