Forum Digitale Transformation bei VW Digital:Lab

16.03.2017

Das gestrige Forum Digitale Transformation präsentierte kleine innovative Ideen aus Berlin und Brandenburg, die sich bei deutschen Großunternehmen durchgesetzt haben. 

Über 60 Besucher waren begeistert von der Location – VW Digital:Lab in Berlin – und den diversen Themen des Abends. 

Die Rolle des VW Digital:Lab wurde von Stefan Gotthardt präsentiert, der über Agilität und Release der digitalen Produkte berichtete, die mittels Arbeitsmethoden wie Pair Programming extrem schnell entstehen.

Der Impulsvortrag von Dr. Andreas Goerdeler, Staatssekretär für nationale und europäische Digitale Agenda im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, bestätigte die Wichtigkeit der Zusammenarbeit

im Bereich digitaler Innovation zwischen KMU & Startups und Konzerne in der deutschen Wirtschaft.

Weiterhin präsentierten die SIBB Forensprecher Armin Berger und Olaf Kehrer drei Lösungen und Konzepte, die in den Bereichen Automotive, Transport und Logistik erfolgreich sind. 

Wir bedanken uns für die Vorträge von Björn Wagner von Luvago, Stefan Wolske von BST Media mit Stefan Hollmach von CEMEX Deutschland AG von BST Media und Kubilay Topal von Rocket Data Intelligence, sowie für die Teilnahme von Prof. Dr.-Ing. Frank Gillert, Vorstandsvorsitzender des LogistikNetz Berlin-Brandenburg e. V. (LNBB), in der angeregten Diskussion im Anschluss.

Dieser spannende Abend war dank der Partnerschaft mit der HDI Versicherungs AG und der Gastfreundschaft von VW Digital:Lab möglich.